arrow-down linkedin minus plus

Renovation Villa am See in Bellevue, Genf

Die Betonvilla, die in den 70er Jahren von Jérôme-Jean Gini (Architekt, Ingenieur) gebaut wurde, ist Teil der modernen Bewegung dieser Zeit. Die zum See hin versetzten Räume mit ihren Vordächern aus Beton verstärken den brutalistischen Charakter der Liegenschaft.

Die Lage unterhalb der Strasse am Seeufer bietet einen bevorzugten Blick auf den See, mit den Bergen im Hintergrund. Alle Schlafzimmer der zweistöckigen Villa befinden sich im Obergeschoss und verfügen über eine in die Dachschräge integrierte Terrasse. Die Eingangshalle ist doppelt so hoch wie das Wohnzimmer, was für zusätzliches Licht sorgt. Die Aufenthaltsräume nehmen den unteren Hausteil auf der Seeseite ein. Die Villa wurde sanft und unter Berücksichtigung der charakteristischen Elemente der Liegenschaft renoviert. Die Schiebefenstertüren mit Aluminium-Mahagoni-Rahmen blieben erhalten, wurden aber mit neuem Glas bestückt. Die Badezimmerwände und Terrassen wurden mit einem Travertinbelag versehen, der die Stofflichkeit des früheren Untergrunds widerspiegelt. Das Geländer der neuen Treppe reflektiert die ursprünglichen architektonischen Elemente. Die neue Betonterrasse verstärkt die Verbindung zwischen Innen- und Aussenbereich und setzt den erhöht liegenden Garten in Szene.

Bauherr
Privé
Projekte
2019-2021
Mitarbeiter
Steve Girard, Gheorghii Maurer
Copyright